Konferenztechnik

Konferenztechnik

Beim Simultandolmetschen kommt spezielle Konferenztechnik zum Einsatz. Diese besteht aus Mikrofonen, in die die Redner sprechen und Empfangseinheiten, über die diese Signale in ein Mischpult gelangen. Von dort wird das Signal in aufbereiteter und optimierter Form in schallabsorbierende und gut belüftete Dolmetscherkabinen gesendet, von wo aus die Dolmetscher den Redner sehen und das Gesagte über Kopfhörer hören. Zeitgleich spricht der Dolmetscher die Übersetzung in sein Mikrofon. Über das Mikrofon gelangt die mündliche Übersetzung in einen Sender, der mit mehreren Infrarotstrahlern verbunden ist. Diese Infrarotstrahler ermöglichen die Übertragung der Übersetzung zu den Zuhörern. Jeder Zuhörer hat einen kleinen, leicht zu bedienenden Empfänger, an dem die gewünschte Lautstärke eingestellt werden kann und verschiedene Kanäle (und somit Sprachen) gewählt werden können.

Bei P & A Interpreters bieten wir Ihnen die Anmietung einer vollkommen neuen und modernen Ausrüstung für Simultanübersetzungen an. Wir arbeiten nur mit zuverlässigen Unternehmen und können auf Anfrage diesen Teil der Organisation für Sie übernehmen, um unsere Kunden am Besten zu unterstützen.

Brauchen Sie Beratung oder ein Angebot? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf! Wir beraten Sie gerne!

texnikosexoplismos